Technische Artikel
Aufnahme von Flügel und Gesang

Auf dieser Seite sind einige mögliche Mikrofonpositionen für die Aufnahme von Gesang und Klavier bzw. den Flügel als Soloinstrument vorgestellt. Die in der Grafik angegenen Nummern bezeichnen das Mikrofonsystem (bzw. das Einzelmikro) sowie dessen Position.  Bei den Mikrofonen handelt es sich meist um Kleinmembranmikrofone (KM) der Richtungscharakteristiken Niere (N) oder Kugel (K). Oft werden hierzu Modularsysteme mit Wechselkapseln benutzt. Für das Hauptsystem (Stereomikrofonsystem) sind es immer KM. Lediglich für die nahen Stützen, besonders das Soloinstrument oder für den Gesang, kommen nach Geschmack GM zum Einsatz. Auch bei der Nutzung von nur 2 Klaviermikros in AB, wurden von uns schon GM erfolgreich benutzt (ca Position 7).

Je nach gewünschtem Ergebnis und den Gegebenheiten vorort, sind verschiedene Verfahren möglich und sinnvoll. So kann ein einziges Stereosystem alleine, zwei Systeme gleichzeitig oder ein Hauptsystem mit Stützen benutzt werden. Mit der richtigen Positionierung am Flügel und dem soloinstrument sowie der Distanz zur Szene bzw. dem Abstand der Mikros zueinander werden die Brillianz und Deutlichkeit, die Breite der Abbildung auf der Stereobasis, sowie die Art und der Anteil des Raumklanges eingestellt. Oft werden dazu noch zusätzliche Raummikros (R) aufgestellt. Vereinfacht gesagt, können klangliche Grundelemente "baukastenartig" zusammengefüg werden. So kann je nach Literatur ein bestimmter Grundklang eingestellt- sowie Spieltechniken und Ausdruck betont werden.

Die folgende Tabelle zeigt einige Kombinationsmöglichkeiten und den ungefähren Klangeindruck, den man durch diese Aufstellung erwarten kann. Klangbeispiele finden sich im Anschluss, sowie auf der Sonderseite zu Klangdemos.

Anordnung Flügel und Gesang bei Aufnahmen

Gesang Klavier System1 System2 System3
n.a. Soloinstrument Hauptsystem
mit Stützen
räumlich 7K 7K     R R
brilliant 4K      
klar     3K 4K
Nahaufnahme
ohne Stützen
eng     3K 4K    
3N 4N    
breit     5N 5N    
6N 6N    
2K 2K        
gemischtes
Stereosystem
rund     2K 2K R R
voll 6N 6N
spitz     R R
Lied gleich-
berechtigte
Begleitung
separiertes System klar 1K 4K - -    
Hauptsystem
mit Stütze
räumlich 1N 5N 7K 7K    
    8N 8N
Arie untermalende
Begleitung
Hauptsystem
mit Stütze
klar 1N   8K 8K    
1N       3K 4K
1N   8N 8N 3K 4K
Hauptsystem räumlich     7K 7K R R
8N 8N R R


Zuschauerfreundliche Aufstellung mit 2 Mikros

Wie leicht einsehbar ist, können keine allgemeingültigen Anleitungen gegeben werden und auch obige Tabelle soll nur einen Denkanstoss bieten. In der Praxis wird man die Wahl des Mikrofonsystemes von den Umgebungsbedingungen und im Einzelfall auch von den Musikstücken abhängig machen müssen und oft genug ist dies erst am Ort des Geschehens nach Begutachtung und dem Abhören des Raumes möglich.  Der Abstand der Mikrofone wird dabei so eingestellt, daß die sich ergebenden Stereobreiten der Einzelsysteme sinnvoll zueinander passen. Dabei ist natürlich auch die Richtung der Mikros von großer Bedeutung.  Besonders die Plazierung des- oder der Mikrofone für den Sologesang- oder das Soloinstrument will genau ausprobiert sein. Oft kommt hier ein typisches Gesangs-GM zur Anwendung- doch in Einzelfällen sind verfärbungsarme KM günstiger.  Es wird weiter klar, daß es auch kein spezielles Klaviermikrofon geben kann, abgesehen davon, daß Mikrofone für die Aufnahme von Flügeln und Klaviere über einen sehr weiten Frequenzbereich neutral klingen müssen - speziell bei Verwendung in einem Stereosystem. Somit ist auuch eine Kaufempfehlung für Laien schwierig. Wer nur 2 Mikrofone benutzen möchte, sollte z.B. 2x AKG C414 in Kugelcharakteristik wählen und Position 7 benutzen.

Beispiele Flügel

Simulation Kalvieraufnahme C4D
Doppelstereosystem Beuge / Klavierende

Bechstein
Stadhalle, Olpe
Kugel-AB bei "7" + Diskantstütze bei "4" +  Raummikros (7m) Chopin
Bösendorfer
Konzertsaal, Giessen
Kugel-AB bei "2" + Nierensystem bei "6" + Raummikros bei "4" Liadow
Steinway
Festeburgkirche, Frankfurt
Kugel-AB-45 bei "2" + Nierensystem (ORTF'-90) bei etwa "6" Bach
Ibach
Konzerthalle, Siegen
Kugel-AB bei "8" + Doppelnieren im Flügel + GM-Niere für Violine K+V
Schmimmel
Tonstudio, Nethpen
Kugel-AB-80 bei "7" + Diskantstürze C+W
Steinway
Kirche Festeburgkonzerte, FFM
Kugel-AB-40 bei "2" + ORTF'-100-System bei 5 + 2 Raummikros ( 6m) Ligeti
Bösendorfer
Privathaus, Kreutztal
Kugel-AB bei "2" + Doppelnieren bei 5 + Raum mit Absorbern gedämmt Elise
   

Jazzpiano
Breite, perkussive Aufstellung für Jazzklavier

Klavieraufnahmen
Aufnahme über dem Schalkoch / ResoBoden


Aufstellung Klavier und Gesang
Optimierte Aufstellung von Schrankwänden und Regalen in einem Raum für Klavieraufnahmen
Weitere Literatur zur Aufstellung von Mikrofonen bei Klavieraufnahmen: PDF1 , PDF2 , PDF3 (folgt)

 

J.S. Dez 2001 - Stand: Oktober 2004

© Studio 96